Need help?
Voi swirl

Choose Country

More languages

(Automatic translations by Google Translate)

Auf dem Weg zur Vison Zero: Voi wird Fördermitglied der Deutschen Verkehrswacht

Picture of Voi safety stand, with 6 e-scooters infant of it-

Im vergangenen Jahr kam es auf deutschen Straßen zu 2.314.938 Verkehrsunfällen.

Jeder dieser Unfälle ist einer zu viel. Für Voi ist die gegenseitige Rücksichtnahme ein zentraler Faktor, um Unfälle zu verhindern. Daher arbeiten wir daran, die Nutzer:innen unserer Angebote über das richtige Fahren und Parken aufzuklären. Unser Ziel ist die “Vision Zero” – als Mikromobilitätsdienstleister wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, bis 2030 die Zahl der Verkehrstoten auf Null zu reduzieren. Ein ambitioniertes Ziel, das wir mit vielen Organisationen teilen und in Partnerschaften gemeinsam verfolgen.

Umso mehr freuen wir uns deshalb, seit Sommer 2022 eine der ältesten und größten Verbandsinitiativen Deutschlands als Fördermitglied zu unterstützen: Die Deutsche Verkehrswacht e.V. (DVW). Mit ihrer Zielsetzung zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Reduzierung der Verkehrsunfälle stellt die Deutsche Verkehrswacht einen starken Partner zur Erreichung des gemeinsamen Ziels, der Vision Zero, dar.
„Um E-Scooter sicher in den mobilen Alltag zu integrieren, brauchen wir gute Angebote für die Zielgruppe und aufgeschlossene Partner. Wir freuen uns darum über die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Voi, die auch das Thema Sicherheit in den Fokus nehmen.“ sagt Daniel Schüle, Geschäftsführer der Deutschen Verkehrswacht.

Die DVW arbeitet überparteilich und engagiert sich für die Interessen aller Verkehrsteilnehmer:innen und die Gestaltung sicherer Mobilität, dazu gehören auch Verbändeanhörungen im Bundestag zu Neuerungen rund um den Straßenverkehr. Mit rund 60.000 ehrenamtlich aktiven Mitgliedern in 600 Ortsverkehrswachten ist die DVW in 16 Landesverbänden organisiert. Auf unterschiedlichsten Ebenen engagiert sich die DVW politisch und bringt sich mit ihren Positionen ein, zugleich arbeitet sie ganz praktisch mit konkreten Schulungen und Trainings für Menschen jeden Alters daran, dass Menschen sich sicher über Deutschlands Straßen bewegen können.

Auf der im Juni 2022 stattgefundenen EUROBIKE in Frankfurt haben die Deutsche Verkehrswacht und Voi im Zuge einer ersten Kooperation bereits ein Verkehrssicherheitstraining angeboten. Wir freuen uns, zukünftig im Rahmen von weiteren erfolgreichen gemeinsamen Projekten unsere Zusammenarbeit weiter auszubauen. Wir sind der Überzeugung, dass Mikromobilität dazu beiträgt, die Abhängigkeit der Menschen von Pkws zu reduzieren, dadurch Straßen weniger beansprucht werden und somit mit Raum geschaffen werden kann, um den öffentlichen Raum sicherer und lebenswerter zu machen, ganz nach unserem Motto „Cities made for living“.

Related